Qualität sichern und optimieren

Labordiagnostik ist Vertrauenssache. Um das in uns gesetzte Vertrauen hinsichtlich der Ermittlung und Richtigkeit der angeforderten Laboranalytik zu erfüllen, haben wir die gesamte Prozesskette für die Probenanalyse in umfangreiche qualitätssichernde Maßnahmen eingebettet, deren Einhaltung wir intern als auch unabhängig extern regelmäßig prüfen und bestätigen lassen.

Diese Maßnahmen leiten sich sowohl aus Rechtsvorschriften wie der RiliBÄK (Richtlinien der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen) als auch der Norm der deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS der (DIN EN ISO 15189) ab und werden von uns durch individuelle Handlungsanweisungen ergänzt, welche wir aus unserer 40-jährigen Praxis heraus selbst entwickelt haben. Selbstverständlich sind wir als Qualitätslabor akkreditiert.

Wird gemäß vertraglichen Vereinbarungen Analytik im Rahmen von klinischen Studien durchgeführt, so finden darüber hinaus die Richtlinien für GLP/GCP (Good Laboratory Practice/Good Clinical Practice) Anwendung.

Das hohe Qualitätsbewusstsein aller Mitarbeiter, der Drang nach ständiger Verbesserung sowie die hohe Transparenz der Laborabläufe ermöglichen es uns, unsere Qualität auch weiterhin ständig zu optimieren und Ihren Bedürfnissen anzupassen.